Jose Mourinho will bei Manchester United mit einem kleineren Kader arbeiten

Pogba da: Mourinho will Kader ausdünnen

Von SPOX
Dienstag, 09.08.2016 | 09:41 Uhr
Jose Mourinho will bei United noch einige Spieler loswerden
Advertisement
Premier League
West Ham -
Brighton
Premier League
Chelsea -
Watford
Premier League
Huddersfield -
Man United
Premier League
Southampton -
West Bromwich
Premier League
Man City -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Everton -
Arsenal
Premier League
Tottenham -
Liverpool
Premier League
Man United -
Tottenham
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Southampton
Premier League
Leicester -
Everton
Premier League
Burnley -
Newcastle

Paul Pogba ist da, doch einige Spieler werden Manchester United noch verlassen müssen. Trainer Jose Mourinho will den Kader nach der Verpflichtung des französischen Mittelfeldstars für rund 110 Millionen noch ausdünnen - vier Spieler sollen gehen.

Wie der Telegraph berichtet, handelt es sich neben dem deutschen Weltmeister Bastian Schweinsteiger dabei um den offensiven Mittelfeldspieler Juan Mata sowie die beiden Verteidiger Daley Blind und Marcos Rojo.

Während Schweinsteiger, der bei den Red Devils noch einen Vertrag bis 2018 besitzt, bereits seinen Spind räumen musste, ranken sich auch zahlreiche Gerüchte um Mata, der beim Community Shield nach seiner Einwechslung vorzeitig wieder runter musste.

Verfolge United live auf DAZN

Der Vertrag des Spaniers im Old Trafford läuft ebenfalls noch bis 2018, Juventus Turin könnte neben einigen Klubs aus der Primera Division als möglicher Abnehmer für den 41-maligen Nationalspieler gelten.

Auch für Blind und Rojo ist nach der Verpflichtung von Eric Bailly in der Innenverteidigung wohl kein Platz mehr, ebenso steht hinter der Zukunft von Spielern wie Ashley Young, Matteo Darmian und Memphis Depay ein großes Fragezeichen.

United im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung