Hart sollte "für ein oder zwei Jahre bleiben"

Von SPOX
Montag, 15.08.2016 | 23:28 Uhr
Joe Hart war bislang Stammkeeper der Citizens
Advertisement
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Premier League
Everton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Bournemouth
Premier League
Burnley -
Tottenham
Premier League
Leicester -
Man United
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Man City
Premier League
Liverpool -
Leicester
Premier League
Man Utd -
Southampton
Premier League
Chelsea -
Stoke
Premier League
Bournemouth -
Everton (DELAYED)
Premier League
Watford -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Man City
Premier League
West Brom -
Arsenal

Der ehemalige englische Nationalspieler Gary Neville rät Joe Hart zu einem Verbleib bei Manchester City und dazu, unter Pep Guardiola seine Spielweise zu verändern. Beim Saisonstart gegen den AFC Sunderland (2:1) entschied sich der Spanier für Willy Caballero im Tor.

"Mein Rat an Joe Hart wäre, da zu bleiben, wo er ist. Pep Guardiola ist davon besessen, das Spiel aus der Verteidigung heraus aufzubauen und das ist nicht die Stärke von Hart. Er könnte die Brocken jetzt hinwerfen, aber ich würde sagen, dass er für ein oder zwei Jahre bleiben sollte", meinte Neville auf Sky Sports.

Erlebe die Premier League Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Laut Medienberichten steht eine Einigung zwischen dem FC Barcelona und den Skyblues über einen Wechsel von Torwart Claudio Bravo kurz bevor. Der Chilene würde als neue Nummer eins auflaufen.

"Ich denke, er sollte sich zurücknehmen, er hat noch zehn Jahre auf dem höchsten Niveau vor sich. Er könnte sein Spiel unter Guardiola verbessern", empfahl Neville dem englischen Nationalkeeper.

Joe Hart im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung