Chelsea bietet Costa Neapel und Inter an

Von SPOX
Sonntag, 07.08.2016 | 12:50 Uhr
Geht Diego Costa bald in Italien auf Torejagd?
Advertisement
Premier League
Huddersfield -
Chelsea
Premier League
Crystal Palace -
Watford (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Stoke (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Arsenal
Premier League
Liverpool -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Everton (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Man United -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Man City (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Crystal Palace
Premier League
Arsenal -
Newcastle
Premier League
Man City -
Tottenham
Premier League
Chelsea -
Southampton (Delayed)
Premier League
Stoke -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Watford -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Man United
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Premier League
Everton -
Swansea
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Premier League
Everton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Bournemouth
Premier League
Leicester -
Man United
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)

Diego Costa hat beim FC Chelsea offenbar keine Zukunft mehr. Nachdem die Blues kurz vor einer Verpflichtung von Romelu Lukaku stehen, soll der spanische Nationalstürmer offenbar abgeschoben werden. Als mögliches Transferziel macht der Corriere dello Sport den SSC Neapel und Inter Mailand aus.

Kehrt Lukaku an die Stamford Bridge zurück, wäre kein Platz mehr für Costa da. Das wäre in Neapel anders: Dort wechselte unlängst Gonzalo Higuain zu Juventus Turin.

Verfolge Lukaku und die Blues ab Sommer bei DAZN

Die Neapolitaner sind dementsprechend auf der Suche nach einem neuen Stürmer mit internationaler Erfahrung. Costa bringt diese mit.

Doch nicht nur der SSC wäre eine Alternative für den 27-Jährigen. Auch die Interisti könnten sich schon bald nach einem neuen Angreifer umschauen - dann nämlich, wenn Superstar Mauro Icardi den Verein verlässt.

Alles zum FC Chelsea

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung