Premier League: Shkodran Mustafi-Deal mit dem FC Arsenal ist fix

Arsenal stellt Mustafi offiziell vor

SID
Dienstag, 30.08.2016 | 21:30 Uhr
Mustafi-Vater Kujtim und Dr. Erkut Sögüt fädelten den Transfer des Verteidigers ein
Advertisement
Premier League
Swansea -
Man United
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Premier League
Stoke -
Arsenal
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Premier League
Manchester City -
Everton
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Premier League
Manchester United -
Leicester
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Everton
Premier League
Liverpool -
Arsenal

Bereits von Arsene Wenger bestätigt, ist der Deal mit Shkodran Mustafi nun auch gänzlich offiziell. Der Innenverteidiger schließt sich dem FC Arsenal an und griff dabei auf Hilfe von Mesut Özil zurück.

Der FC Arsenal bestätigte den Transfer am späten Dienstagabend. Trainer Arsene Wenger hatte zuvor bereits bestätigt, mit Shkodran Mustafi und dem FC Valencia Einigung erzielt zu haben, zu diesem Zeitpunkt standen aber noch Unterschrift wie Medizincheck aus.

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Im Verlauf des Transfers griff Mustafi nach SPOX-Informationen auf ungewohnte Hilfe zurück: Neben Vater Kujtim Mustafi war auch Rechtsanwalt und Berater von Mesut Özil Dr. Erkut Sögüt entscheidend involviert. Mustafi selbst hatte bereits bestätigt, mit Özil über die Gunners gesprochen zu haben.

Laut letzten Medienberichten kostet der Innenverteidiger den FC Arsenal rund 41 Millionen Euro. Er soll die zuletzt stark verletzungsgeschwächte Defensive sofort stabilisieren.

Shkodran Mustafi im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung