Arsenal: Manolas statt Mustafi?

Von SPOX
Donnerstag, 25.08.2016 | 13:24 Uhr
Konstantinos Manolas wechselte 2014 von Olympiakos zur Roma
Advertisement
Premier League
Leicester -
Crystal Palace
Premier League
Arsenal -
Newcastle
Premier League
Man City -
Tottenham
Premier League
Chelsea -
Southampton (Delayed)
Premier League
Stoke -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Watford -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Man United
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Premier League
Everton -
Swansea
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Premier League
Everton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Bournemouth
Premier League
Burnley -
Tottenham
Premier League
Leicester -
Man United
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)

Die Premier League steht bereits vor dem dritten Spieltag, doch noch immer ist Arsene Wenger auf der Suche nach Verstärkung für die Innenverteidigung. Der Poker um Shkodran Mustafi stockt weiter. Nun wird mit Konstantinos Manolas ein neuer Kandidat für die ausgedünnte Defensive des FC Arsenal ins Spiel gebracht.

Laut Daily Mail beobachteten die Gunners Manolas am Dienstag in der Champions-League-Quali. Die Tatsache, dass die Roma dort deutlich am FC Porto scheiterte, könnte einem Transfer zu Gute kommen. Manolas kam 2014 von Olympiakos Piräus in die ewige Stadt und bestritt seitdem 89 Spiele für die Roma.

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Der griechische Nationalspieler wäre deutlich günstiger zu haben als Weltmeister Mustafi, den Valencia eigentlich überhaupt nicht gehen lassen will, und wenn, dann nicht für unter 30 Millionen Euro. Laut kicker ist Arsenal aber nicht bereit, mehr als 18 Millionen Euro für einen Schnellkauf in die Hand zu nehmen.

Die würden auch nicht bei Jonny Evans reichen. Auch der Verteidiger von West Bromwich Albion soll ein Kandidat sein. Doch auch der 28-jährige Nordire wird von West Brom auf 30 Millionen Euro taxiert.

Konstantinos Manolas im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung