Heskey: "Coutinho auf einem Level mit Lionel Messi und Cristiano Ronaldo"

Emile Heskey adelt Philippe Coutinho

Von SPOX
Dienstag, 16.08.2016 | 23:43 Uhr
Coutinho schnürte am ersten Spieltag einen Doppelpack gegen Arsenal
Advertisement
Premier League
Swansea -
Man United
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Premier League
Stoke -
Arsenal
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Premier League
Manchester City -
Everton
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Premier League
Manchester United -
Leicester
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Premier League
Chelsea -
Everton
Premier League
Liverpool -
Arsenal

Der ehemalige Liverpool-Stürmer Emile Heskey glaubt, dass Philippe Coutinho das Niveau von Lionel Messi und Cristiano Ronaldo erreichen kann. Beim 4:3-Sieg gegen Arsenal am Wochenende traf der Brasilianer doppelt.

Auf die Frage, ob der 24-Jährige so gut wie Messi oder Ronaldo sei, meinte der Ex-Nationalspieler gegenüber Omnisport: "Ich denke, er hat die Fähigkeiten dazu. Er hat genauso viele Fähigkeiten wie sie und wir haben es bereits in Ansätzen gesehen. Wir müssen es nur noch konstanter sehen. Seine Fähigkeiten sind phänomenal."

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

"Und seine Übersicht ... manchmal, wenn du auf jemanden zuläufst und denkst du hast ihn, er dann einen Trick macht und du dich fragst, wie er gewusst hat, dass du genau hinter ihm bist. Dann denkst du er hat Augen im Hinterkopf. Genau diese Art von Übersicht hat Coutinho. Er ist noch immer ein junger Spieler, aber er muss auf das nächste Level kommen. Ich glaube, dass er das schaffen kann. Es ist eine mentale Sache und hat nichts mit Talent zu tun. Diese Mentalität müssen wir noch hinterfragen", erklärte Heskey.

Philipp Coutinho im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung