West Ham und Watford wollen Henry

Von SPOX
Mittwoch, 13.07.2016 | 12:04 Uhr
Thierry Henry coachte zuletzt die U18 von Arsenal
© getty
Advertisement
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Nach dem Ultimatum von Arsene Wenger hat sich Thierry Henry laut der Sun dazu entschieden, den FC Arsenal als Jugendtrainer zu verlassen und seine Karriere als TV-Experte fortzusetzen. Womöglich arbeitet er aber trotzdem weiterhin als Trainer.

Henry wird dem TV-Sender Sky als Experte erhalten bleiben - und seinen Herzensverein FC Arsenal verlassen. Bei den Gunners fungierte Henry zuletzt als Co-Trainer der U18.

Verfolge die Premier League ab Sommer live auf DAZN

Laut der Sun sind nun West Ham United und der FC Watford an einer Verpflichtung von Henry interessiert. Bei diesen beiden Klubs dürfte der Franzose parallel zu seiner Trainer-Tätigkeit als TV-Experte arbeiten.

Thierry Henry im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung