Rooney freut sich auf England-Coach

Von SPOX
Samstag, 23.07.2016 | 14:20 Uhr
Wayne Rooney freut sich auf den neuen Trainer Englands
Advertisement
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Nachdem Sam Allardyce offiziell der neue Coach bei den Engländern ist, hat sich Kapitän Wayne Rooney positiv über die Entscheidung der FA geäußert. Er setze große Hoffnungen in den 61-Jährigen, ein eigener Rücktritt ist kein Thema.

"Ich denke, es ist eine gute Ernennung", sagte Rooney gegenüber dem Guardian und fuhr fort: "Er wird uns wahrscheinlich eine ganz andere Spielweise einimpfen. Hoffentlich ist das der richtige Weg und wir können unter ihm erfolgreich sein."

Die Livestream-Revolution: Alle Infos zu Performs Multisport-Streamingdienst DAZN

Zudem versicherte er, dass er nach dem EM-Debakel gegen Island keinerlei Gedanken bezüglich eines Rücktritts hatte und den Three Lions auch in Zukunft zur Verfügung stehen wird. "Ich werde da sein", sagte Rooney.

Sein Pflichtspieldebüt auf der Bank der Three Lions gibt Allardyce zum Auftakt der WM-Qualifikation am 4. September gegen die Slowakei.

Wayne Rooney im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung