Fussball

"Conte wird Pep und Mou auffressen"

Von SPOX
Dienstag, 05.07.2016 | 16:26 Uhr
Robert Prosinecki trainierte über ein Jahr lang Kayserispor in der Türkei
© getty

Nach der Niederlage Italiens gegen die deutsche Nationalmannschaft im EM-Viertelfinale am Samstag, fühlt die kroatische Legende Robert Prosinecki mit den scheidenden Azzurri-Trainer Antonio Conte. Gleichzeitig schwärmt der 47-Jährige von dem neuen Chelsea-Coach in höchsten Tönen.

"Ich war ein wenig enttäuscht wegen Italien, ich dachte Conte würde dieses Spiel auch gewinnen. Aber ihm fehlte ein kreativer Spielmacher wie Pirlo, Del Piero, Totti oder Baggio", schrieb der gebürtige Deutsche in seiner Kolumne für Jutarnji list. "Conte ist gut und mit dem Geld von Roman Abramovich (Chelseas Besitzer, Anm. d. Red.) im Rücken sollten Guardiola und Mourinho England besser verlassen, weil Conte sie auffressen wird."

Verfolge die Premier League ab Sommer live auf DAZN

Auch zum bevorstehenden Halbfinal-Duell zwischen Deutschland und Frankreich am Donnerstag (21 Uhr im LIVETICKER) tat er seine Meinung kund. "Die Deutschen spielen nicht auf dem Level, auf dem man behaupten kann, dass sie den Titel gewinnen werden", so Prosinecki. "Doch nun haben sie Italien besiegt und das macht sie gefährlich. Ich glaube, sie werden Frankreich besiegen, obwohl der Gastgeber besser in Form ist, leichte Vorteile bei den Schiedsrichtern genießt und als Favorit beschützt wird."

Der ehemalige kroatische Nationalspieler sieht im anderen Halbfinale die Portugiesen vorn. Auch wegen der vermeintlich ungewohnten Rolle von Superstar Cristiano Ronaldo: "Portugal mogelt sich gegen jeden durch, auch gegen uns Kroaten, und kann das auch gegen Wales wieder schaffen. Die Portugiesen sind zäh und spielen auf Ergebnis. Sogar Ronaldo opfert sich für das Team und das macht er nicht gern. Ich wüsste nicht, wann er das schon mal getan hat."

Antonio Conte im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung