Raphael Varane gibt Manchester United einen Korb

Real-Verteidiger will in Madrid bleiben

Von SPOX
Donnerstag, 21.07.2016 | 09:07 Uhr
Raphael Varane verpasste die EM verletzungsbedingt
Advertisement
Premier League
West Ham -
Leicester
Premier League
Liverpool -
Chelsea
Premier League
Tottenham -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Man United -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Watford (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Everton
Premier League
Huddersfield -
Man City
Premier League
Burnley -
Arsenal (DELAYED)
Premier League
Watford -
Man United
Premier League
Brighton -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Tottenham (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Liverpool
Premier League
Bournemouth -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Man City -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Newcastle
Premier League
Brighton -
Liverpool
Premier League
Arsenal -
Man Utd
Premier League
Watford -
Tottenham (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Burnley (Delayed)
Premier League
Everton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Southampton
Premier League
Man City -
West Ham

Jose Mourinho kann die Hoffnungen auf eine Verpflichtung von Real Madrids Raphael Varane begraben. Der Innenverteidiger hat Manchester United nach Informationen der Marca eine Absage erteilt.

Der 23-Jährige war in der vergangenen Saison hinter Pepe und Sergio Ramos meist nur dritte Wahl bei den Königlichen. Entsprechend wurde er zuletzt immer wieder mit einem Wechsel zu einem europäischen Spitzenklub in Verbindung gebracht, auch der FC Bayern München soll angeblich interessiert gewesen sein.

Ibra, Schweini, Mou und Co. gibt's ab dieser Saison bei DAZN!

Vor allem aber hatte Manchester United seine Fühler nach Varane ausgestreckt. Jose Mourinho, der den Innenverteidiger im Jahr 2011 von Lens zu den Königlichen geholt hatte, war offenbar bereit, 40 Millionen Euro auf den Tisch zu legen.

Nach einem persönlichen Gespräch mit Zinedine Zidane soll sich Varane nun für einen Verbleib entschieden haben. Offenbar hat der Real-Trainer dem französischen Nationalspieler mehr Einsatzzeiten in Aussicht gestellt.

Raphael Varane im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung