Offizielles Blues-Angebot für Koulibaly

Von SPOX
Donnerstag, 28.07.2016 | 11:48 Uhr
Kalidou Koulibaly hat einen Vertrag bis 2019 bei Napoli
Advertisement
Premier League
Brighton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Newcastle
Premier League
Arsenal -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Man United (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Watford (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Tottenham
Premier League
Swansea -
Liverpool
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
Premier League
Tottenham -
Man Utd
Premier League
Man City -
West Brom (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)

Der SSC Neapel hat erst kürzlich seinen Torjäger Gonzalo Higuain an Juventus Turin verloren. Nun macht der FC Chelsea bei Abwehrspieler Kalidou Koulibaly ernst und hat ein erstes Angebot abgegeben.

Dass die Blues und ihr neuer Trainer Antonio Conte an Koulibaly interessiert sind, ist längst kein Geheimnis mehr.

Wie die Sky Sport Italia nun jedoch erfahren haben will, hat Chelsea am Mittwoch ein offizielles Angebot bei Napoli abgegeben - 45 Millionen Euro schwer. Eine Summe, die die Italiener ins Grübeln bringt.

Die Livestream-Revolution: Alle Infos zu Performs Multisport-Streamingdienst DAZN

Erst Recht, da der bis 2019 unter Vertrag stehende Koulibaly erst vor zwei Jahren aus Genk für lediglich sechs Millionen Euro gekauft wurde. Allerdings hat sich 25-jährige Innenverteidiger prächtig entwickelt und gehört zu den besten Abwehrspielern der Serie A TIM.

Koulibaly wäre bei Chelsea Neuzugang Nummer drei, nachdem zuvor bereits N'Golo Kante und Michy Batshuayi verpflichtet wurden.

Kalidou Koulibaly im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung