Preiserhöhung macht Sissoko glücklich

Von SPOX
Dienstag, 12.07.2016 | 12:49 Uhr
Moussa Sissoko spielte eine starke EM für Frankreich
© getty
Advertisement
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Einer desaströsen Abstiegs-Saison bei Newcastle United folgte für Moussa Sissokko eine beeindruckende EM in der Equipe Tricolore. Den Gang von der Premier League in die Championship wird er nicht antreten, die Suche nach einem neuen Klub gestaltet sich jedoch schwierig, nachdem die Magpies den Preis für den Franzosen drastisch erhöht haben.

Der Berater des Mittelfeldspielers äußerte gegenüber Foot Mercato seinen Unmut, nachdem die geforderte Ablöse im Vergleich zum vergangenen Jahr fast auf das Doppelte angestiegen ist: "Wir verstehen Newcastle nicht. Letztes Jahr haben wir ausgemacht, dass Moussa noch eine Saison bleiben wird, um dem Klub zu helfen."

Sogar von einem ungefähren Preis war die Rede: "Der Klub hat immer gesagt, dass sie Moussa für 18 bis 25 Millionen Euro gehen lassen." Inzwischen liegt die geforderte Ablöse für den 26-Jährigen laut Medienberichten bei rund 42 Millionen Euro.

Den Wechsel schreibt der Berater noch nicht ab, nachdem "einige Klubs uns und Newcastle angesprochen haben". Seine Hoffnungen liegen dabei auf dem Star-Trainer: "Wir hoffen, dass Rafa Benitez und Newcastle wieder vernünftig werden, damit wir Moussas Zukunft klären können. Er war immer respektvoll und loyal dem Verein gegenüber."

Sissoko im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung