Batshuayi unterschreibt bei Chelsea

SID
Sonntag, 03.07.2016 | 17:52 Uhr
Michy Batshuayi wechselt für 40 Millionen Euro zum FC Chelsea
© getty
Advertisement
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Michy Batshuayi verlässt wie erwartet den französischen Topklub Olympique Marseille und wechselt für 40 Millionen Euro Ablöse zum FC Chelsea in die englische Premier League.

Dort erhält er einen Fünfjahresvertrag. Dies gab Chelsea am Sonntag bekannt. Der 22-Jährige war in der vergangenen Saison Topscorer von OM.

Chelsea-Spiele? Demnächst auf DAZN

Seine belgischen Teamkollegen Eden Harzard und Thibaut Courtois "haben mir nur gute Sachen über den Klub berichtet", sagte Batshuayi, der sich auch auf den neuen Teammanager Antonio Conte, den bisherigen italienischen Nationalcoach, freut: "Mit ihm als Coach wird es eine aufregende Zeit, Chelsea-Spieler zu sein."

Michy Batshuayi im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung