Klopp verlängert an der Anfield Road

Von SPOX
Freitag, 08.07.2016 | 11:05 Uhr
Jürgen Klopp blickt einem langfristigen Engagement in Liverpool entgegen
Advertisement
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Jürgen Klopp hat seinen Vertrag beim FC Liverpool vorzeitig verlängert und exakt neun Monate nach dem Start seines Engagements in Anfield einen neuen Kontrakt über sechs Jahre unterschrieben.

Damit bleibt der Ex-BVB-Coach, der am 8. Oktober des letzten Jahres als Nachfolger von Brendan Rodgers vorgestellt wurde, den Reds bis 2022 erhalten. Seine beiden Assistenten Zeljko Buvac und Peter Krawietz haben ebenfalls neue Arbeitspapiere unterzeichnet.

Die Fenway Sports Group, Besitzer des Klubs, hat die Verhandlungen mit dem 49-jährigen geführt, weil sie davon überzeugt ist, dass Klopp dem FC Liverpool zu neuem Glanz verhelfen kann, nachdem er bereits in der vergangenen Spielzeit jeweils das Endspiel im Capital One Cup und der Europa League erreichte.

Verfolge Jürgen Klopp und die Reds ab der kommenden Saison live auf DAZN

Der alte Vertrag von Klopp wäre bis 2018 gelaufen, doch bereits im Mai kündigte der Erfolgscoach an, dass er gerne länger in Liverpool bleiben wollen würde. "Hoffentlich sieben Jahre bei Liverpool", hatte er erklärt, nachdem er zuvor bereits bei Mainz und Dortmund jeweils sieben Jahre gearbeitet hatte.

Saisonvorbereitung seit Samstag

Er führte weiter aus: "Ich fühle keinen Druck. Ich kann mich nicht verändern. Aber ich sehe Möglichkeiten. Mir ist klar, dass ich nicht alle Zeit der Welt haben werde, aber ich habe noch nie Zweifel an meiner Person gespürt."

Für Klopp und seinen Trainerstab hat die Saisonvorbereitung bereits am Samstag begonnen, wobei das Team eifrig an der Kaderplanung für die Spielzeit 2016/17 arbeitet und mit Loris Karius, Joel Matip und Sadio Mane bereits einige Neuzugänge begrüßen darf.

Bis zum Auftaktspiel in der Premier League gegen den FC Arsenal am 13. August stehen noch neun Testspiele an, die erste Partie steigt am Freitag gegen Tranmere.

Jürgen Klopp im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung