Transfer von Henrikh Mkhitaryan vom BVB zu Manchester United

Medien: Miki kostet 100 Millionen Euro

Von SPOX
Montag, 04.07.2016 | 09:00 Uhr
Henrikh Mkhitaryan bekommt in Manchester wohl 12,5 Millionen Euro Gehalt
Advertisement
Premier League
West Ham -
Leicester
Premier League
Liverpool -
Chelsea
Premier League
Tottenham -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Man United -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Watford (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Everton
Premier League
Huddersfield -
Man City
Premier League
Burnley -
Arsenal (DELAYED)
Premier League
Watford -
Man United
Premier League
Brighton -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Tottenham (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Liverpool
Premier League
Bournemouth -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Man City -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Newcastle
Premier League
Brighton -
Liverpool
Premier League
Arsenal -
Man Utd
Premier League
Watford -
Tottenham (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Burnley (Delayed)
Premier League
Everton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Southampton
Premier League
Man City -
West Ham

Am Samstag meldete Borussia Dortmund den Transfer von Mittelfeldspieler Henrikh Mkhitaryan zu Manchester United in die Premier League endgültig fix. Der Tabellenfünfte der abgelaufenen Saison in England lässt sich den Deal eine Menge kosten.

Laut der Bild-Zeitung erhält der Armenier einen Vierjahresvertrag mit einem jährlichen Gehalt von 12,5 Millionen Euro. Außerdem wurde ein Handgeld von acht Millionen Euro gezahlt, um den 27-Jährigen ins Old Trafford zu locken. An den BVB überweisen die Red Devils eine Ablösesumme von rund 42 Millionen Euro.

Verfolge Mkhitaryan und United ab Sommer live auf DAZN

Mkhitaryan, der bei den Borussen noch bis 2017 unter Vertrag stand, ist neben Eric Bailly (Villarreal) und Zlatan Ibrahimovic (Paris) der dritte Neuzugang des neuen Trainers Jose Mourinho. 2013 war er von Schachtjor Donezk nach Dortmund gekommen und erzielte in 140 Pflichtspielen 41 Tore und legte 49 weitere auf.

Alles zu Manchester United

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung