Everton hat Interesse an Sigurdsson

Von SPOX
Freitag, 22.07.2016 | 10:23 Uhr
Gylfi Sigurdsson gehörte bei der EM zu den auffälligsten Isländern
Advertisement
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der Transfermarkt in England kommt schön langsam in Schwung, auch der FC Everton dürfte bald richtig einsteigen. Mit Steve Walsh haben die Liverpooler einen neuen starken Mann verpflichtet. Gylfi Sigurdsson soll eins der großen Ziele sein.

Am Montag gelang dem FC Everton der erste Coup. Mit Steve Walsh haben die Toffees einen neuen "First Director of Football" präsentiert. Der Engländer war zuvor bei Leicester City Chef-Scout und Assistent von Trainer Claudio Ranieri.

Walsh gilt als Mastermind im Hintergrund von Leicesters sensationeller Meisterschaft in der vergangenen Saison. Auf sein Konto gehen immerhin die Schnäppchen-Transfers von Jamie Vardy, N'golo Kante und Riyad Mahrez.

Verfolgt auf DAZN, wie sich die Toffees in der kommenden Saison schlagen

Jetzt soll er seine Spürnase für den FC Everton einsetzen. "Ich bin wirklich begeistert, jetzt hier bei Everton zu sein", sagte Walsh am Donnerstag. "Ich kenne den Klub gut, meine Wurzeln liegen im Nordwesten. Und mein Bruder Mickey hat für Everton gespielt."

Das erste Ziel auf seiner Transferliste soll laut Telegraph Gylfi Sigurdsson sein. Der Isländer steht aktuell bei Swansea City unter Vertrag und soll der Wunschspieler von Walsh und Trainer Ronald Koeman sein. Als Ablöse nennt das Blatt 25 Millionen Pfund (ca. 30 Millionen Euro).

Sigurdsson schaffte den Durchbruch in der Bundesliga bei 1899 Hoffenheim und überzeugte mit Island bei der Europameisterschaft in Frankreich. In der vergangenen Saison kam er auf elf Tore und drei Assists für Swansea.

Gylfi Sigurdsson im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung