David Beckham warnt vor Manchester

"United muss gefürchtet werden"

Von SPOX
Donnerstag, 21.07.2016 | 13:48 Uhr
David Beckham begann seine Profikarriere bei den Red Devils
Advertisement
Premier League
Arsenal -
Tottenham
Premier League
Liverpool -
Southampton
Premier League
Man United -
Newcastle
Premier League
Leicester -
Man City (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Chelsea (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Everton (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Watford -
West Ham
Premier League
Brighton -
Stoke
Premier League
West Ham -
Leicester
Premier League
Liverpool -
Chelsea
Premier League
Tottenham -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Man United -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Watford (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Everton
Premier League
Huddersfield -
Man City
Premier League
Burnley -
Arsenal (DELAYED)
Premier League
Watford -
Man United
Premier League
Brighton -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Tottenham (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Liverpool
Premier League
Bournemouth -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Man City -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Swansea (DELAYED)

David Beckham hofft, dass Jose Mourinho seinen alten Klub Manchester United wieder zu einem gefürchteten Verein macht. "Ich denke, dass ManUtd auf jeden Fall wieder zurück zu dem gefürchteten Image gelangen muss", so der ehemalige Kapitän Uniteds gegenüber Sky Sports.

Mourinho übernahm die Red Devils von Louis van Gaal, der sie in der vergangenen Saison noch zum FA-Cup-Sieg geführt hatte. "Ich bin der vollen Überzeugung, dass es funktioniert. Dass Jose Chelsea verlassen hat und nun zu United in die Premier League zurückkehrt, ist für mich ein großartiger Wechsel. Am Ende ist es einfach ein Neuanfang für ManUtd", erklärt Beckham optimistisch.

Auf den Portugiesen hält der ehemalige englische Nationalspieler große Stücke: "Wir hatten in den letzten drei oder vier Jahren ein paar Trainer, was nicht der Stil von Manchester United ist, wenn man bedenkt, dass ein Trainer wie Alex Ferguson so viele Jahre hier war. Jetzt ist Jose da, er weiß, was er will und wie er es bekommt - er weiß, wie man Titel gewinnt."

Ob sich Man United den Meistertitel schnappt, könnt ihr bei DAZN sehen!

Mourinho hat bisher mit jedem Klub, den er als Cheftrainer betreut hat einen Titel gewonnen. Das weckt auch bei Beckham Erwartungen: "Wir waren immer ein Klub, der Auswärtsteams im Old Trafford das Gefühl gegeben hat, dass sie alles geben müssen und sie wahrscheinlich dennoch verlieren werden. Dort muss der Verein wieder hin."

"Ich muss United sagen. Ich werde immer auf ihrer Seite sein", antwortete er auf die Frage, wer die Premier League in der kommenden Saison gewinnt.

Manchester United im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung