Fussball

Loftus-Cheek: Conte achtet auf Details

Von SPOX
Ruben Loftus-Cheek hofft, sich in der Vorbereitung in den Fokus spielen zu können

Ruben Loftus-Cheek hat verraten, welchen Eindruck der neue Chelsea-Coach Antonio Conte auf ihn macht. Der Youngster ist gerade dabei, sich an seine neue Rolle im Team gewöhnen.

In der Vorbereitungsspielen hat ihn der italienische Trainer in seinem neuen System als Stürmer aufgeboten. Im zweiten Test konnte der englische U21-Nationalspieler auch gleich ein Tor erzielen.

"Er versucht immer, dir dabei zu helfen, etwas zu lernen, auch mit Video-Analysen. Er versucht, dich auch auf die kleinen Details aufmerksam zu machen, wie zum Beispiel die Positionierung deines Körpers", fasst der 20-Jährige gegenüber Goal zusammen.

Verfolgt den FC Chelsea live auf DAZN

Chelsea hat in Los Angeles bereits mit dem Training begonnen und bereitet sich auf sein erstes Spiel im International Champions Cup gegen den FC Liverpool vor. Die Chancen, dass Loftus-Cheek wieder mit von der Partie ist, stehen nicht schlecht.

Unterschiedliche Trainer sind gut

Conte lässt seine Mannschaft im Moment zweimal am Tag trainieren, um die Fitness zu verbessern und sie an sein neues System zu gewöhnen.

Für Loftus-Cheek ist der Trainerwechsel eine neue Chance. In der vergangenen Saison kam er zu 16 Einsätzen in allen Wettbewerben. "Es ist gut für mich, unterschiedliche Trainer zu erleben. Seit ich bei Chelsea bin, waren bereits drei Coaches hier, das ist gut für mich, um durch die verschiedenen Herangehensweisen zu lernen. Ich bin in der tollen Situation, unter Conte zu arbeiten. Ich freue mich wirklich darauf", erklärt der gebürtige Londoner.

Beim International Champions Cup trifft Chelsea in den USA auf Liverpool (27. Juli), Real Madrid (30. Juli) und den AC Mailand (3. August). Zum Abschluss der Vorbereitung gibt es ein Testspiel in Deutschland gegen Werder Bremen.

Der FC Chelsea in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung