Andrew Ayew vor Absprung

Gehen Swansea die Stürmer aus?

Von SPOX
Sonntag, 24.07.2016 | 16:06 Uhr
Andrew Ayew will Swansea wohl verlassen
Advertisement
Premier League
Liverpool -
Chelsea
Premier League
Tottenham -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Man United -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Watford (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Everton
Premier League
Huddersfield -
Man City
Premier League
Burnley -
Arsenal (DELAYED)
Premier League
Watford -
Man United
Premier League
Brighton -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Tottenham (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Liverpool
Premier League
Bournemouth -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Man City -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Newcastle
Premier League
Brighton -
Liverpool
Premier League
Arsenal -
Man United
Premier League
Watford -
Tottenham (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Burnley (Delayed)
Premier League
Everton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Swansea (Delayed)
Premier League
West Brom -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Southampton
Premier League
Man City -
West Ham

Die Offensivabteilung bei Swansea City wird derzeit heftig durchgewirbelt. Die Bemühungen verschiedener Vereine um Andre Ayew lassen den Verlust des dritten Offensivakteures in diesem Sommer immer wahrscheinlicher werden, nachdem Alberto Paloschi (Atlanta Bergamo) und Europameister Eder (LOSC Lille) den Klub bereits verlassen haben.

Nach einer sehr guten Saison wird der 26-jährige Ayew laut BBC momentan von West Ham United und dem FC Chelsea umworben. Informationen des Mirror zufolge liegt seitens der Blues bereits ein konkretes Angebot für den Ghanaer vor. Sie sollen bereit sein, 14.3 Millionen Euro an Swansea zu überweisen.

Verfolge Swansea kommende Saison live auf DAZN

Swans-Trainer Francesco Guidolin scheint allerdings nicht bereit, seinen Linksaußen an die Konkurrenz abzutreten. "Es ist unglaublich wichtig, ihn zu halten. Aber das kann ich nicht alleine, es ist die Aufgabe der Klub-Verantwortlichen", zeigt sich Guidolin gegenüber BBC besorgt.

Sollte der beste Torschütze der Schwäne den Verein doch verlassen, hofft der 60-Jährige, dass die neuen Anteilseigner des Premier-League-Klubs, Steve Kaplan und Jason Levien, das nötige Geld für einen neuen Stürmer zur Verfügung stellen. "Ich spreche mit ihnen jede Woche. Sie wissen, was wir brauchen und ich hoffe, dass etwas in den kommenden Wochen passieren wird", so der Italiener.

Als mögliche Verstärkung wird zur Zeit Borja Baston gehandelt. Der 23-Jährige steht bei Atletico Madrid unter Vertrag und erzielte in der vergangenen Saison 18 Tore für SD Eibar, wo er von den Hauptstädtern hin verliehen war.

Andrew Ayew im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung