FC Chelsea: Cesc Fabregas droht Platzverlust

Verzichtet Antonio Conte auf Spanier?

Von SPOX
Mittwoch, 13.07.2016 | 17:48 Uhr
Auf Fabregas könnten harte Zeiten zukommen
© getty
Advertisement
Premier League
West Ham -
Leicester
Premier League
Liverpool -
Chelsea
Premier League
Tottenham -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Man United -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Watford (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Everton
Premier League
Huddersfield -
Man City
Premier League
Burnley -
Arsenal (DELAYED)
Premier League
Watford -
Man United
Premier League
Brighton -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Tottenham (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Liverpool
Premier League
Bournemouth -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Man City -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Newcastle
Premier League
Brighton -
Liverpool
Premier League
Arsenal -
Man Utd
Premier League
Watford -
Tottenham (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Burnley (Delayed)
Premier League
Everton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Southampton
Premier League
Man City -
West Ham

Hinter der Zukunft von Cesc Fabregas beim Chelsea FC steht ein dickes Fragezeichen. Zwar absolvierte der Spanier in der vergangenen Saison noch 49 Pflichtspiele für die Blues, mit der Ankunft des neuen Trainers Antonio Conte könnte sich dies nun aber ändern.

Wie der Mirror berichtet, möchte der Italiener nach N'Golo Kante noch Radja Nainggolan (AS Rom), Joao Mario (Sporting Lissabon) und Andre Gomes (FC Valencia) zu den Blues locken. Damit stehen gleich drei Namen im Raum, die den Fabregas-Stammplatz gefährden könnten.

Verfolgt bei DAZN, wie sich die Blues in der neuen Saison schlagen

Genau darauf hofft der neue Trainer beim Ligakonkurrenten Manchester United Jose Mourinho. Zwar bemühen sich die Red Devils derzeit noch um Paul Pogba, sollte der 120-Millionen Euro-Deal aber scheitern, könnte The Special One versuchen, seinen ehemaligen Schützling in sein Team zu lotsen.

Mit dem Portugiesen arbeitete der Mittelfeldspieler bereits in London zusammen und soll nach wie vor ein gutes Verhältnis zum Trainer haben. Sollte der Weltmeister von 2010 von Conte aussortiert werden, könnte er bei Mou schnell einen neuen Klub finden.

Cesc Fabregas im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung