Lukaku in Europa heiß begehrt

Medien: Trio jagt Romelu Lukaku

SID
Montag, 20.06.2016 | 10:25 Uhr
Romelu Lukaku erzielte für Belgien gegen Irland einen Doppelpack
Advertisement
Premier League
Man United -
Tottenham
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Southampton
Premier League
Leicester -
Everton
Premier League
Burnley -
Newcastle

Die Zeichen von Romelu Lukaku beim FC Everton stehen auf Abschied. Neben seinem Ex-Club FC Chelsea sollen auch Paris Saint-Germain und Juventus Turin Interesse an einer Verpflichtung des belgischen EM-Teilnehmers haben. Das berichtet die Zeitung Het Nieuwsblad.

Der neue Coach der Toffees, Ronald Koeman, hatte zuletzt offenbart, seinen Star-Stürmer unbedingt halten zu wollen und ihn mit einer Gehaltserhöhung zum Bleiben zu bewegen. Doch Lukaku möchte den Verein in Richtung eines europäisches Schwergewichts verlassen.

Bei PSG soll er offenbar Nachfolger des abgewanderten Superstars Zlatan Ibrahimovic werden. "PSG ist ein großer Verein mit einem tollen Projekt und einem Kader von Weltklasse-Format. Ich will zu einem Verein gehen, wo ich Titel gewinnen kann. Alles liegt in den Händen meines Beraters", sagte der 23-Jährige zuletzt der GQ.

Lukaku, dessen Vertrag bei Everton noch bis 2019 datiert ist, kam 2011 aus Anderlecht zum FC Chelsea, konnte sich in der englischen Hauptstadt aber nicht durchsetzen und wechselte im Sommer 2014, nach einer einjährigen Leihe, für ca. 35 Millionen Euro nach Everton. Bei einer Rückkehr an die Stamford Bridge dürfte die Ablöse des Stürmers voraussichtlich um ein Vielfaches steigen.

Romelu Lukaku im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung