FC Liverpool: Coutinho wohl nicht nach Paris

Coutinho weiß nichts von PSG-Angebot

Von SPOX
Donnerstag, 09.06.2016 | 11:12 Uhr
Philippe Coutinho bleibt wohl bei Jürgen Klopp
© getty
Advertisement
Premier League
Swansea -
Man United
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Premier League
Stoke -
Arsenal
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Premier League
Manchester City -
Everton
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Premier League
Manchester United -
Leicester
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Premier League
Chelsea -
Everton
Premier League
Liverpool -
Arsenal

Philippe Coutinho hat behauptet, dass er nichts von einem Angebot von Paris Saint-Germain weiß. Die Franzosen sollen angeblich 23 Millionen Pfund für ihn geboten haben.

Der Spielmacher des FC Liverpool erzielte am Mittwoch bei der Copa America gegen Haiti beim 7:1 einen Dreierpack für Brasilien.

Am gleichen Tag wurden Gerüchte öffentlich, dass der französische Meister in das Transferrennen um den Brasilianer eingestiegen sei. Schon vorher gab es Spekulationen, dass der FC Barcelona interessiert sei.

PSG soll Liverpool ein Angebot gemacht haben, aber Coutinho selbst erklärte: "Soweit ich weiß, gab es kein Angebot. Ich bin hier mit der Nationalmannschaft, dieses Thema ist etwas für meine Berater. Für mich ist es wichtig, dass ich mich auf die Nationalmannschaft und das Turnier konzentriere. Darauf liegt mein Fokus."

"So weiterspielen wie heute"

Auch sein brasilianischer Kollege Willian soll umworben sein: Manchester United wird Interesse an ihm nachgesagt. Doch auch er machte klar, dass seine Aufmerksamkeit der Nationalmannschaft und der Copa America gehört. Jose Mourinho, der zur neuen Saison das Traineramt bei Manchester United übernimmt, will den 27-Jährigen angeblich von seinem Ex-Verein Chelsea loseisen.

Willian sprach aber lieber über die Copa und die Leistung gegen Haiti. "Ich freue mich für ihn (Coutinho Anm. d. Red.). Er hat drei Tore erzielt und gut gespielt. Ich glaube, wir müssen als gesamtes Team genau so weiterspielen wie heute", erklärte der Chelsea-Profi.

Das 7:1 gegen Haiti war der erste Sieg für Brasilien bei der Copa America. Im ersten Gruppenspiel gab es nur ein Unentschieden gegen Ecuador. Mit einem Sieg gegen Peru am Sonntag in Boston kann die Mannschaft von Trainer Dunga den Einzug in die nächste Runde perfekt machen.

Philippe Coutinho im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung