Holt Manchester United Pogba zurück?

Von SPOX
Freitag, 03.06.2016 | 10:03 Uhr
Paul Pogba steht offenbar bei seinem Ex-Klub auf dem Zettel
© getty
Advertisement
Premier League
Huddersfield -
Chelsea
Premier League
Crystal Palace -
Watford (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Stoke (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Arsenal
Premier League
Liverpool -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Everton (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Man United -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Man City (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Crystal Palace
Premier League
Arsenal -
Newcastle
Premier League
Man City -
Tottenham
Premier League
Chelsea -
Southampton (Delayed)
Premier League
Stoke -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Watford -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Man United
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Premier League
Everton -
Swansea
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Premier League
Everton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Bournemouth
Premier League
Leicester -
Man United
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)

2012 verließ Paul Pogba Manchester United zu Juventus Turin, wo er zum Star aufstieg. Jetzt wollen die Red Devils den Franzosen scheinbar zurückholen. Als Ablösesumme stehen inklusive Bonuszahlungen rund 77 Millionen Euro im Raum. Damit wäre Pogba Uniteds Rekord-Transfer.

Das berichtet die Sun. So sollen etwa 62 Millionen Euro an die Alte Dame fließen, dazu etwa 15 Millionen Euro Bonuszahlungen möglich sein. Damit könnte er noch teurer als Uniteds bisheriger Rekordtransfers Angel di Maria werden, den United sich einst etwa 75 Millionen Euro kosten ließ.

Jetzt die EM 2016 tippen und gegen SPOX-Redakteure antreten!

Pogbas United-Abgang 2012 sorgte damals für Diskussionen. Der einstige Trainer Alex Ferguson hatte ihn extra an die Mannschaft herangeführt, doch Pogba schlug die Vertragsverlängerung aus und wechselte zu Juventus Turin. Ferguson hatte Pogba in der Folge als "respektlos" bezeichnet.

Paul Pogba im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung