Manchester United ist hinter Reals Raphael Varane her

ManUnited schielt auf Varane

Von SPOX
Donnerstag, 16.06.2016 | 18:54 Uhr
Raphael Varane und Fernando Torres könnten bald nur noch international aufeinander treffen
© getty
Advertisement
Premier League
West Ham -
Brighton
Premier League
Chelsea – Watford
Premier League
Huddersfield -
Man United
Premier League
Southampton -
West Brom
Premier League
Man City -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Everton -
Arsenal
Premier League
Tottenham -
Liverpool
Premier League
Man Utd -
Tottenham
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Southampton
Premier League
Leicester -
Everton
Premier League
Burnley -
Newcastle

Manchester United ist offenbar an einer Verpflichtung von Raphael Varane von Real Madrid interessiert. Der Verteidiger arbeitete schon in Spanien mit Jose Mourinho zusammen.

Jose Mourinhos erster Transfer in seiner Amtszeit im Old Trafford war ein Verteidiger. Eric Bailly kommt für 25 Millionen Pfund vom FC Villarreal nach Manchester. Offenbar will Mourinho Uniteds dünn besetzte Innenverteidigung weiter aufpäppeln.

Laut Manchester Evening News sind die Red Devils an einer Verpflichtung von Raphael Varane von Real Madrid interessiert. Der Franzose, der aufgrund einer Verletzung seine Teilnahme an der Heim-EM absagen musste, soll neben Leonardo Bonucci (Juventus) und John Stones (Everton) ein Kandidat sein.

Die Livestream-Revolution: Alle Infos zu Performs Multisport-Streamingdienst DAZN

Varane arbeitete bereits bei Real Madrid mit Mourinho zusammen und kann sich seines Platzes im Team der Königlichen auch kommende Saison nicht sicher sein, da mit Sergio Ramos und Pepe weiterhin zwei starke Konkurrenten im Kader stehen.

Zinedine Zidane gilt zwar durchaus als Befürworter seines französischen Landsmanns, aber United soll sich nach Angaben des Blattes aufgrund der noch unklaren Situation durchaus Chancen auf eine Verpflichtung ausrechnen. Zumal United ihn wohl mit einem Stammplatz ködern könnte.

Alles zu Manchester United

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung