Manchester United will Paul Pogba zurückholen

United: Mourinho will Transfer-Kracher

Von SPOX
Freitag, 24.06.2016 | 09:50 Uhr
Jose Mourinho krempelt den Kader von Manchester United ordentlich um
© getty
Advertisement
Premier League
Live
Swansea -
Man United
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Premier League
Stoke -
Arsenal
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Premier League
Manchester City -
Everton
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Premier League
Manchester United -
Leicester
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Premier League
Chelsea -
Everton
Premier League
Liverpool -
Arsenal

Jose Mourinho ist zuversichtlich, dass er mit Manchester United in diesem Sommer noch einen Transfer-Kracher landet. Wie die Manchester Evening News berichten, erwartet der Portugiese, dass ein Neuzugang kommen soll, der den Kader dem Premier-League-Titel näher bringt.

Einen Transfer von Miralem Pjanic soll Mourinho abgelehnt haben. Der Bosnier wechselt nun von der Roma zu Juve. Ganz oben auf der Liste steht derweil Paul Pogba von Juventus Turin. Wirklich zuversichtlich ist der Star-Trainer aber nicht, was die Chancen auf einen Kauf des französischen Mittelfeldspielers angeht. Die Konkurrenz ist groß und die Ablöse würde wohl eine Rekordsumme.

Spielt Paul Pogba bald in der Premier League? Schaut ihn auf DAZN an

Mourinho will in diesem Sommer mindestens vier Spieler zu Manchester United holen. Mit Verteidiger Eric Bailly ist bereits ein Neuzugang da, es sollen ein Flügelspieler, ein zentraler Mittelfeldspieler und ein Stürmer folgen. Zlatan Ibrahimovic, dessen Vertrag bei PSG ausläuft, ist ein Kandidat für den Angriff. Henrikh Mkhitaryan von Borussia Dortmund steht ebenfalls auf der Liste.

Wenn United wirklich noch einen Star-Einkauf präsentiert und eine britische Rekordsumme zahlen würde, wäre es die Fortführung einer Tradition. Sir Alex Ferguson brachte den britischen Rekord gleich sechsmal: Gary Pallister, Roy Keane, Andy Cole, Ruud van Nistelrooy, Juan Sebastian Veron un Rio Ferdinand kamen damals für Rekordsummen zu den Red Devils.

Alles zu Manchester United

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung