Leicesters Vizepräsident glaubt an Vardy-Verbleib

"Ich denke, dass er bleibt"

SID
Samstag, 18.06.2016 | 13:38 Uhr
Jamie Vardy trifft mit England im letzten Gruppenspiel auf die Slowakei
© getty
Advertisement
Premier League
West Ham -
Brighton
Premier League
Chelsea -
Watford
Premier League
Huddersfield -
Man United
Premier League
Southampton -
West Bromwich
Premier League
Man City -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Everton -
Arsenal
Premier League
Tottenham -
Liverpool
Premier League
Man Utd -
Tottenham
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Southampton
Premier League
Leicester -
Everton
Premier League
Burnley -
Newcastle

Leicester Citys Vizepräsident Aiyawatt Srivaddhanaprabha glaubt daran, dass Jamie Vardy auch nächste Saison im Trikot der Foxes auflaufen wird. Der FC Arsenal soll jedoch bereit sein, die Ausstiegsklausel über rund 25 Millionen Euro zu bezahlen. Vardys Entscheidung soll derweil erst nach der EM fallen.

"Man wird die Entscheidung bald hören, doch ich denke, dass er bleibt", erzählte Vize-Boss und Sohn des Präsidenten Vichai der Daily Mail . "Wir müssen das Team aufbauen und glauben weiter daran, dass wir etwas esonderes in der Premier League und Champions League erreichen können."

Vardy netzte vergangene Saison 24-mal ein und verhalf dem Team von Trainer Claudio Ranieri zur Sensations-Meisterschaft in der Premier League.

Jamie Vardy im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung