"Entweder ich spiele, oder ich gehe"

Von SPOX
Dienstag, 28.06.2016 | 14:27 Uhr
John Obi Mikel spielt seit zehn Jahren bei Chelsea
© getty
Advertisement
Premier League
Everton -
Swansea
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Premier League
Everton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Bournemouth
Premier League
Burnley -
Tottenham
Premier League
Leicester -
Man United
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Man City
Premier League
Liverpool -
Leicester
Premier League
Man Utd -
Southampton
Premier League
Crystal Palace -
Man City
Premier League
West Brom -
Arsenal

Die Zukunft von John Obi Mikel beim FC Chelsea bleibt weiter offen. Der nigerianische Nationalspieler wartet weiter auf eine Versicherung, dass er auch in der nächsten Saison unter dem neuen Coach Antonio Conte zur ersten Garnitur der Londoner gehören wird.

Mikel, der seit zehn Jahren für die Blues spielt, würde seinen Vertrag (läuft bis 2017) dort gerne verlängern, ist aber auch bereit, den Verein zu verlassen, sollte Conte in Zukunft nicht mehr auf ihn zählen.

Verfolge den FC Chelsea ab Sommer live auf DAZN!

Gegenüber Goalsagte der Nigerianer: "Ich muss spielen, denn eine Sache die ich nicht mehr möchte, ist, wie zuvor auf der Bank zu sitzen." Der Mittelfeldspieler kam unter Jose Mourinho kaum zum Einsatz und gehörte erst unter Interimstrainer Guus Hiddink wieder zum ersten Team. Unter dem Niederländer kam er prompt bei 24 von 28 Spielen zum Einsatz.

"Egal wo, ich möchte spielen. Am Ende dieser Saison werden wir eine Entscheidung fällen", bekräftigt Mikel seinen Wunsch. Ob bei Chelsea oder woanders, das wird sich nach den Gesprächen mit dem neuen Trainer klären, der aktuell noch mit Italien an der EURO 2016 teilnimmt. Der Übungsleiter in spe hat bereits sein OK für eine Vertragsverlängerung mit Kapitän John Terry geben und reichte bei seinem künftigen Klub zudem eine Liste mit Wunschspielern, darunter auch Radja Nainggolan, ein.

John Obi Mikel im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung