Blues haben offenbar Schmerzgrenze

Medien: Courtois dürfte gehen

Von SPOX
Sonntag, 01.05.2016 | 12:08 Uhr
Thibaut Courtois könnte den FC Chelsea im Sommer eventuell verlassen
© getty
Advertisement
Premier League
Live
Stoke -
Arsenal
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Premier League
Manchester City -
Everton
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Premier League
Manchester United -
Leicester
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Premier League
Chelsea -
Everton
Premier League
Liverpool -
Arsenal

Thibaut Courtois ist bei Chelsea offenbar unglücklich und möchte den Verein verlassen. Der Belgier wird bereits mit europäischen Top-Klubs in Verbindung gebracht. Die Klubführung will ihm keine Steine in den Weg legen - solange jemand bereit ist, die hohe Ablösesumme zu zahlen.

Wie die Times berichtet, soll der FC Chelsea bereit sein, seinen Stammtorhüter ziehen zu lassen. Auch der zukünftige Trainer Antonio Conte soll einem möglichen Transfer unter bestimmten Bedingungen zugestimmt haben.

Die Londoner seien bereit, bei offiziellen Anfragen Gespräche zu führen. Allerdings gibt es eine Voraussetzung: Ein Interessent müsste mindestens 64 Millionen Euro bieten, um Courtois von der Themse weglotsen zu können. Damit wäre er der teuerste Torhüter aller Zeiten.

Courtois besitzt bei den Blues noch einen Vertrag bis 2019, fühlt sich dort aber dem Vernehmen nach nicht mehr wohl. Der Belgier wurde bereits mit Spitzenklubs wie Real Madrid, dem FC Barcelona oder Paris St. Germain in Verbindung gebracht.

Thibaut Courtois im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung