Leicester City lässt die Korken knallen

Leicester feiert Mega-Parade

SID
Montag, 16.05.2016 | 23:01 Uhr
Leicester City fuhr mit dem offenen Bus durch die Straßen der Stadt
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Mit einem Bad in der Menge hat der Sensationsmeister Leicester City um den deutschen Ex-Nationalspieler Robert Huth am Pfingstmontag seinen Titel in der Premier League gefeiert.

Zur Meisterfeier versammelten sich in der Stadt nach Klubangaben rund 250.000 Menschen, um ihre Helden zu bejubeln. Die Mannschaft fuhr auf Bussen durch die Massen und präsentierte den Anhängern den Pokal.

Leicester stand bereits vor zwei Wochen als englischer Meister fest und liegt in der Abschlusstabelle zehn Punkte vor dem Vizemeister Arsenal London. Es war der erste Meistertitel der Vereinsgeschichte für das Team aus den East Midlands.

Alles zu Leicester City

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung