Leicester feiert Mega-Parade

SID
Montag, 16.05.2016 | 23:01 Uhr
Leicester City fuhr mit dem offenen Bus durch die Straßen der Stadt
© getty
Advertisement
Premier League
Everton -
Swansea
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Premier League
Everton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Bournemouth
Premier League
Burnley -
Tottenham
Premier League
Leicester -
Man United
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Man City
Premier League
Liverpool -
Leicester
Premier League
Man Utd -
Southampton
Premier League
Crystal Palace -
Man City
Premier League
West Brom -
Arsenal

Mit einem Bad in der Menge hat der Sensationsmeister Leicester City um den deutschen Ex-Nationalspieler Robert Huth am Pfingstmontag seinen Titel in der Premier League gefeiert.

Zur Meisterfeier versammelten sich in der Stadt nach Klubangaben rund 250.000 Menschen, um ihre Helden zu bejubeln. Die Mannschaft fuhr auf Bussen durch die Massen und präsentierte den Anhängern den Pokal.

Leicester stand bereits vor zwei Wochen als englischer Meister fest und liegt in der Abschlusstabelle zehn Punkte vor dem Vizemeister Arsenal London. Es war der erste Meistertitel der Vereinsgeschichte für das Team aus den East Midlands.

Alles zu Leicester City

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung