Sonntag, 08.05.2016

Premier League: Investor will Aston Villa für 100 Millionen Pfund

100 Millionen für Aston Villa?

Wie die Sunday People berichtet ist der Deal bereits fix und soll in den nächsten zwei Wochen finalisiert werden. Eine chinesische Investment-Gruppe war bereits die gesamte Woche inklusive des Heimspiels von Aston Villa gegen Newcastle in Birmingham vor Ort und feilten am Abschluss.

Aston Villa soll mithilfe der neuen Investoren wieder aufsteigen
© getty
Aston Villa soll mithilfe der neuen Investoren wieder aufsteigen

Für 100 Millionen Pfund soll der englische Traditionsverein vom derzeitigen Investor Randy Lerner übernommen werden. Lerner, der auch die Cleveland Browns aus der NFL besitzt, hat in 10 Jahren 275 Millionen Pfund Verlust gemacht.

Die neuen Investoren wollen sich bei ihrer Ausrichtung an Leicester City orientieren und glauben mit den richtigen Leuten an den richtigen Positionen Kapital aus dem Klub zu schlagen. Dafür soll auch ein neuer Trainer verpflichtet werden. Favorit auf den Posten soll Nigel Pearson sein, der 2014 mit Leicester den Aufstieg in die Premier League feierte.

Die Premier League in der Übersicht

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Wayne Shaw genießt in England Kultstatus

Wayne Shaw: Leider nur ein PR-Stunt

Arsenal erledigte die Pflichtaufgabe gegen Sutton United souverän

Achtelfinale: Arsenal siegt glanzlos - Ibra wendet Blamage ab

Elias Kachunga spielt bei Huddersfield eine gute Saison

Premier League jagt Kachunga


Diskutieren Drucken Startseite
ENG

Premier League, 26. Spieltag

ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 26. Spieltag

Primera Division, 24. Spieltag

Serie A, 26. Spieltag

Ligue 1, 27. Spieltag

Süper Lig, 22. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.