Entscheidung von Mario Götze steht weiter aus

Liverpool: Alles getan für Götze

Von SPOX
Freitag, 20.05.2016 | 15:31 Uhr
Mario Götze vom FC Bayern München wird heftig vom FC Liverpool umworben
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Mario Götze wird den FC Bayern aller Voraussicht nach im Sommer verlassen. Wohin die Reise des WM-Helden geht, ist aber weiter offen. Nach Goal-Informationen hat der FC Liverpool alles in seiner Macht stehende unternommen, um den 23-Jährigen von sich zu überzeugen - und wartet nun auf eine Entscheidung.

"Liverpool hat wirklich alles dafür getan, damit Götze an die Anfield Road wechselt", verriet eine zuverlässige Quelle, und schob nach: "Wenn der Deal nicht zustande kommen sollte, dann liegt es nicht daran, dass der LFC sich nicht genug bemüht hat, sondern daran, dass der Spieler woanders spielen möchte". Demnach ließe sich Götze "enorm viel Zeit" bei seiner Entscheidungsfindung.

Die Verantwortlichen der Reds sind dabei noch immer zuversichtlich, dass der Transfer über die Bühne geht. Gleichzeitig wird in Melwood jedoch auch vermutet, dass Götze aufgrund dessen, dass Liverpool sich nicht für einen internationalen Wettbewerb qualifizieren konnte, Zweifel hegt.

Keine Champions League

Trainer Jürgen Klopp hatte sich jüngst dahingehend geäußert, nur mit Spielern arbeiten zu wollen, die bereit sind, alles für den Klub zu geben. "Wenn jemand sagt 'Aber ihr spielt im nächsten Jahr nicht in der Champions League', dann auf Wiedersehen, schönen Dank und hab Spaß, wo auch immer du spielen wirst", so der 48-Jährige. Er ergänzte: "Wir werden trotzdem Spieler finden, die unseren Weg mitgehen wollen."

Klopp selbst hat einen leidenschaftlichen Vorstoß unternommen und versucht, Götze einen Wechsel an die Anfield Road schmackhaft zu machen. Der Coach hat seinem ehemaligen Schützling versichert, Pool sei der ideale Verein, um die Karriere wieder in Schwung zu bringen.

Neben Liverpool sollen auch Juventus Turin und Götzes Ex-Klub Borussia Dortmund Interesse an dem gebürtigen Memminger zeigen.

Mario Götze im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung