Mourinho neuer Trainer bei ManUnited

SID
Freitag, 27.05.2016 | 11:02 Uhr
Jose Mourinho im Dezember 2015 beim FC Chelsea entlassen
Advertisement
Premier League
Leicester -
Crystal Palace
Premier League
Arsenal -
Newcastle
Premier League
Man City -
Tottenham
Premier League
Chelsea -
Southampton (Delayed)
Premier League
Stoke -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Watford -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Man United
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Premier League
Everton -
Swansea
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Premier League
Everton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Bournemouth
Premier League
Burnley -
Tottenham
Premier League
Leicester -
Man United
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)

Jetzt ist es fix. Jose Mourinho ist neuer Teammanager des englischen Rekordmeisters Manchester United und Nachfolger des am Montag entlassenen Louis van Gaal.

Am Freitag bestätigte ManUnited die Verpflichtung des 53 Jahre alten Fußballlehrers, der zuletzt in Diensten des FC Chelsea gestanden hatte. Mourinho unterschrieb einen Dreijahresvertrag mit Option auf eine weitere Spielzeit.

"Es ist eine spezielle Ehre in unserem Sport, Manager von Manchester United zu werden", sagte Mourinho, der bis zu 15 Millionen Pfund (19,6 Millionen Euro) pro Jahr verdienen soll: "Der Klub ist weltweit bekannt und wird weltweit bewundert. Ihn umweht etwas Geheimnisvolles und Romantisches, damit kann kein anderer Verein mithalten."

Zum Kader bei United zählt auch Weltmeister und DFB-Kapitän Bastian Schweinsteiger. ManUnited hatte in der abgelaufenen Premier-League-Saison enttäuscht und nur den fünften Tabellenplatz belegt. Der Rückstand auf Meister Leicester City betrug 15 Punkte. Selbst der Triumph im FA Cup am vergangenen Samstag gegen Crystal Palace (2:1 n.V.) konnte den früheren Bayern-Coach van Gaal nicht vor der Entlassung bewahren.

Jose Mourinho im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung