Nach Abstieg aus der Premier League

Chinesischer Investor kauft Aston Villa

SID
Mittwoch, 18.05.2016 | 20:48 Uhr
Die Fans der Villans hoffen nach dem Abstieg wieder auf bessere Tage
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
FrLive
Flamengo -
Chapecoense
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Der frühere Europapokalsieger Aston Villa ist nach seinem Abstieg aus der Premier League von einem chinesischen Investor übernommen worden. Wie der siebenmalige Meister am Mittwochabend mitteilte, hat eine Gruppe um Tony Jiantong Xia den Traditionsklub aus Birmingham gekauft.

Englische Medien berichten von einem Kaufpreis von umgerechnet 76 Millionen Euro.

Aston Villa, 1982 im Finale des damaligen Europapokals der Landesmeister 1:0-Sieger gegen Bayern München, war in der ausklingenden Saison als chancenloses Schlusslicht erstmals seit 28 Jahren wieder aus Englands höchster Spielklasse abgestiegen. In 38 Spielen gelangen dem Team nur drei Siege.

Alles zu Aston Villa

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung