Medien: Pep bekommt seinen Wunschspieler

Bezahlt City die Laporte-Klausel?

Von SPOX
Montag, 02.05.2016 | 17:53 Uhr
Bereits in jungen Jahren ist Laporte Leistungsträger bei Bilbao
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Manchester City steht offenbar vor der Verpflichtung von Aymeric Laporte von Athletic Club. Dem spanischen Medium ETB zufolge bezahlen die Citizens für den Wunschsspieler von Pep Guardiola die im Vertrag festgelegte Ausstiegsklausel.

Demnach liegt diese bei 50 Millionen Euro. Angeblich war der Franzose allerdings nicht der einzige Kandidat auf der Innenverteidiger-Position. Vielmehr sei City an Inigo Martinez von Real Sociedad interessiert gewesen. Da der 24-Jährige seinen Vertrag in Sociedad verlängerte, konzentrierte Citys Sportdirektor Txiki Begiristain die Bemühungen um Laporte.

Der 21-Jährige, dessen Vertrag bis 2019 läuft, wurde in den vergangenen Wochen mit dem FC Barcelona, Bayern München und PSG in Verbindung gebracht.

Derzeit laboriert Laporte an einem Wadenbeinbruch, den er sich Anfang April bei der U21 zugezogen hat.

Aymeric Laporte in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung