Medien: Villa steht vor Verkauf

SID
Mittwoch, 18.05.2016 | 15:46 Uhr
Die Fans von Aston Villa sind seit längerem mit ihrem Verein unzufrieden
Advertisement
Serie A
Live
CFC Genua -
FC Turin
Primera División
Live
Bilbao -
Espanyol
First Division A
Brügge -
Gent
Serie A
Cagliari -
Atalanta
Serie A
Chievo Verona -
Benevento
Serie A
Udinese -
Bologna
Serie A
Neapel -
Crotone
Serie A
AC Mailand -
Florenz
Serie A
SPAL -
Sampdoria
Serie A
Abstiegs-Konferenz: Serie A
Primera División
Atletico Madrid -
Eibar
Ligue 2
Ajaccio -
Le Havre
Primera División
FC Barcelona -
Real Sociedad
Serie A
Lazio -
Inter Mailand
Serie A
Sassuolo -
AS Rom
Superliga
Midtjylland -
Horsens
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
Friendlies
Argentinien -
Haiti

Der frühere Europapokalsieger Aston Villa steht britischen Medienberichten zufolge nach seinem Abstieg aus der Premier League vor der Übernahme durch chinesische Investoren.

Finanzexperten des interessierten Konsortiums aus dem Reich der Mitte sollen britschen Medienberichten zufolge derzeit die Bücher des Vereins aus Birmingham prüfen. Laut Informationen der BBC ruft Klubchef Randy Lerner einen Kaufpreis von umgerechnet 76 Millionen Euro auf, nachdem Verkaufsversuche des US-Amerikaners in den beiden vergangenen Jahren mangels Interessenten erfolglos geblieben waren.

Aston Villa, 1982 im Finale des damaligen Europaopokals der Landesmeister 1:0-Sieger gegen Bayern München, war in der ausklingenden Saison als chancenloses Schlusslicht erstmals seit 28 Jahren wieder aus Englands höchster Spielklasse abgestiegen. In 38 Spielen gelangen dem Team nur drei Siege.

Aston Villa in der Übersicht

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung