AFC Bournemouth zahlt Anhängern Busreise nach Manchester

Bournemouth kommt Fans entgegen

SID
Montag, 16.05.2016 | 17:25 Uhr
Das Old Trafford war nach dem Fund der Attrappe evakuiert worden
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Segunda División
SaLive
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

AFC Bournemouth kommt seinen Fans nach der sicherheitsbedingten Absage des Gastspiels bei Manchester United am Sonntag entgegen. Der Klub zahlt allen Anhängern mit einem gültigen Ticket die Busreise ins rund 800 km entfernte Manchester.

Auch Rekordmeister United hat Fans, die am Sonntag im Stadion Old Trafford anwesend waren, für die Neuansetzung am Dienstag (21.00 Uhr im LIVETICKER) Freikarten angeboten.

Die Begegnung am letzten Spieltag der englischen Liga war am Sonntag aus Sicherheitsgründen abgesagt worden. Auf der Tribüne im Nordwesten der Arena war ein verdächtiges Paket mit einem "unglaublich echt wirkenden Sprengsatz" gefunden worden, das später kontrolliert gesprengt wurde, wie die Polizei in Manchester mitteilte. Das Stadion war nach dem Fund evakuiert worden.

Bei dem Paket soll es sich um ein Übungsgerät eines privaten Unternehmens handeln, so die Polizei weiter. Nach einem Test im Stadion sei es vergessen worden.

Alle Infos zur Premier League

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung