Ivorer geht Guardiola aus dem Weg

Toure wird ManCity sicher verlassen

SID
Montag, 04.04.2016 | 15:00 Uhr
Für Yaya Toure kommt das Geld nicht an erster Stelle
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Yaya Toure wird Pep Guardiola aus dem Weg gehen und Manchester City im Sommer verlassen. Das bestätigte sein Berater Dimitri Seluk. Wohin es den Ivorer zieht, ist noch offen. Inter Mailand soll aber eine Adresse sein, die gute Karten hat.

"Er wird ManCity definitiv verlassen, das kann ich bestätigten", erzählte Seluk FC Inter News. Nach sechs Jahren im Trikot der Skyblues soll damit Schluss sein für den 32-Jährigen: "Wir haben verschiedene Angebote bekommen, die wir gerade auswerten. Aber es wurde noch keine Entscheidung für die nächste Saison getroffen."

Geld soll bei dem Wechsel keine Rolle spielen: "Das Geld kommt nicht an erster Stelle. Stattdessen werden wir uns für das beste Projekt entscheiden, das ein Verein uns vorstellt."

Dabei könnte Inter eine große Rolle spielen: "Inter ist ein fantastischer Klub. Wie gesagt wurde noch keine Entscheidung getroffen, aber das gestartete Projekt der Nerazzurri ist großartig."

Yaya Toure im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung