Rekordvertrag für Pochettino?

Von SPOX
Freitag, 08.04.2016 | 10:59 Uhr
Pochettino hat mit seinem Team immer noch die Chance auf den Titel
© getty
Advertisement
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
Premier League
Tottenham -
Man United
Premier League
Man City -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)
Premier League
Burnley -
Man City
Premier League
Arsenal -
Everton
Premier League
Man United – Huddersfield (Delayed)
Premier League
West Bromwich -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth – Stoke (DELAYED)
Premier League
Brighton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Leicester – Swansea (Delayed)
Premier League
Crystal Palace -
Newcastle
Premier League
Liverpool -
Tottenham

Die Tottenham Hotspur kämpfen um die erste Meisterschaft seit über 50 Jahren. Trainer Mauricio Pochettino gilt als wichtiger Baustein innerhalb des Vereins. Um möglichen Interessenten im Vorhinein eine Absage zu erteilen, könnte der Argentinier zum bestbezahlten Trainer der Vereinsgeschichte werden.

Von einem Fünf-Jahres-Vertrag mit einem Gehalt von 5,5 Millionen Pfund ist in der Daily Mail die Rede. Zusätzlich könnte sich der Ertrag durch erfolgsabhängige Boni weiter erhöhen. In der vergangenen Länderspielpause soll es erste Gespräche zwischen Pochettino und Vereinspräsident Daniel Levy gegeben habe.

Der Spurs-Coach ist seit 2013 als Trainer auf der Insel tätig, nach einem Jahr bei Southampton schloss er sich dem Verein in Norden Londons an. In der vergangenen Spielzeiten führte er die Spurs in die Europa League und in der laufenden voraussichtlich in die Champions League, wenn nicht gar zur Meisterschaft.

Darüber hinaus formte er junge Spieler wie Harry Kane und Dele Alli zu englischen Nationalspielern, was seine Reputation weiter erhöhte. Folglich wird einigen Big-Playern des europäischen Fußballs trotz eines Vertrages bis 2019 großes Interesse am Argentinier nachgesagt.

An der White Heart Lane ist man dennoch zuversichtlich, dass der Erfolgstrainer seinen Vertrag frühzeitig verlängert. Neben Aussagen vom Jahresbeginn, dass er "sehr glücklich" sei, soll sich die Planung für die kommende Saison bereits in vollem Gange befinden. Vor allem für die anstehende Europameisterschaft soll Pochettino seinen Scouts schon detaillierte Aufträge erteilt haben.

Tottenham Hotspur im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung