Lloris will mit Tottenham oben bleiben

Von SPOX
Samstag, 23.04.2016 | 16:22 Uhr
Hugo Lloris wechselte 2012 von Olympique Lyon zu den Tottenham Hotspur
© getty
Advertisement
Allsvenskan
Norrköping -
Häcken
World Cup
Frankreich -
Kroatien (Highlights)
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City

Seit 1961 wartet Tottenham Hotspur auf einen Titel in der Premier League, derzeit beträgt der Rückstand auf Tabellenführer Leicester City fünf Zähler. Torhüter Hugo Lloris schaut bereits in die Zukunft.

"Wir spüren, dass wir uns Stück für Stück verbessern. Wir sind auf diese Saison fokussiert, aber wir müssen auch an die nächste Saison denken, weil wir auf Jahre hin ein konstanter Herausforderer sein wollen", erklärte der Franzose gegenüber Sky Sports. Positiv stimmt Lloris, dass sein Team nächstes Jahr wohl in der Champions League spielt und ein neues Stadion im Jahr 2017 fertiggestellt werden soll.

Leicester kann vorlegen

Am Montag empfangen die Spurs West Bromwich (21.00 Uhr im LIVETICKER), während Leicester bereits sonntags auf Swansea City (17.15 Uhr im LIVETICKER) trifft. "Wir sind in einer guten Position und Situation und es ist eine große Chance für uns. Wir müssen also weitermachen und schauen, was am Ende der Saison passiert", geht Lloris den Endspurt selbstbewusst, aber locker an.

Mit erst 25 Gegentoren stellt Tottenham Hotspur die beste Abwehr in Englands Oberhaus. Lloris verpasste dabei nur den Saisonauftakt gegen Manchester United.

Hugo Lloris im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung