Kapitän droht zum Saisonende das Aus

Terry hat "noch Hoffnung" auf Verbleib

Von SPOX
Freitag, 04.03.2016 | 13:01 Uhr
John Terry droht nach 21 Jahren das Aus beim FC Chelsea
© getty
Advertisement
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Premier League
Manchester United -
Leicester
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Premier League
Chelsea -
Everton
Premier League
Liverpool -
Arsenal

Eigentlich schien klar, dass John Terry den FC Chelsea am Saisonende nach mehr als zwei Jahrzehnten verlassen wird. Nun erklärte der Kapitän jedoch, dass er nach wie vor auf einen Verbleib an der Stamford Bridge schielt: "Ich bin seit 21 Jahren im Verein und habe noch immer Hoffnung. Ich werde niemals aufgeben. Wer weiß, was passiert?"

Schon bei Bekanntgabe des Abschieds im Januar machte der 35-Jährige deutlich, dass es eigentlich sein Wunsch war, die Karriere bei den Blues zu beenden. Allerdings hatte sich der Klub dazu entschieden, seinen auslaufenden Vertrag nicht zu verlängern. Damals erklärte der ehemalige Spielführer der englischen Nationalmannschaft: "Für mich gibt es kein Ende wie im Märchen. Ich habe einige Tage gebraucht, um das zu verdauen."

Die Fußballschuhe nach der Saison schon an den Nagel zu hängen, kommt für Terry ohnehin nicht in Frage. "Ich habe immer noch viel zu geben. Egal ob hier [Chelsea] oder auch wo anders", so der Innenverteidiger.

Nach miserabler Hinrunde hat sich Chelsea unter dem neuen Trainer Guus Hiddink in der Premier League gefestigt und auf den zehnten Tabellenplatz vorgekämpft. Der Abstand zu den Champions-League-Plätzen beträgt nur noch acht Punkte und Terry lobte den Mourinho-Nachfolger: "Guus leistet phänomenale Arbeit."

John Terry im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung