Fussball

Chelsea: Zieht es Mikel nach China?

Von SPOX
John Obi Mikels Vertrag an der Stamford Bridge läuft 2017 aus
© getty

John Obi Mikel hat offenbar mehrere Angebote aus China vorliegen und könnte den FC Chelsea im Sommer verlassen. Unter Guus Hiddink ist der Nigerianer zwar gesetzt, doch mit dem designierten Neu-Coach Antonio Conte sollen Spieler kommen, die Mikels Platz streitig machen würden.

Das berichtet der Standard. Mikel, nach John Terry dienstältester Spieler im Trikot der Blues, könnte somit seinem Ex-Kollegen Ramires folgen, der im Januar für 28 Millionen Euro nach Jiangsu wechselte.

Neben Jiangsu soll auch ein Angebot von Shanghai SIPG vorliegen, das vom ehemaligen englischen Nationalcoach Sven-Göran Eriksson trainiert wird.

Mikels Vertrag an der Stamford Bridge läuft 2017 aus. Chelsea soll zwar auch bereit sein, ihm ein neues Arbeitspapier anzubieten. Doch mit Conte, dessen Übernahme des Traineramts in den englischen Medien als sicher gilt, sollen auch neue Spieler kommen, die Mikel den Rang ablaufen könnten.

So soll Conte bereits eine Liste mit prominenten Namen vorgelegt haben, die er ab Sommer gerne in London sehen würde. Neben Radja Nainggolan und Miralem Pjanic finden sich dort auch die Hochkaräter Paul Pogba und Arturo Vidal wieder.

John Obi Mikel im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung