Fussball

Ranieri: "Das ist mein letzter Klub"

Von SPOX
Leicester City wil mit Claudio Ranieri verlängern
© getty

Claudio Ranieri schreibt mit Leicester City gerade ein wahres Fußballmärchen. Nach 30 Spieltagen ist die Sensationsmeisterschaft mit den Foxes in der Premier League zum Greifen nah. Danach soll aber keinesfalls Schluss sein, stattdessen will Ranieri in Leicester in Rente gehen.

"Ich fühle mich gut bei Leicester und denke nicht daran, den Verein zu verlassen. Ich denke, das ist mein letzter Klub", blickt Ranieri im Interiew mit der Marca in die Zukunft. Daher hofft der Italiener auf eine langfristige Anstellung: "Ich hoffe, sie bieten mir einen langen Vertrag, für sechs oder sieben Jahre. Dann beende ich hier meine Karriere."

Bei stolzen 16 Vereinen saß der 64-Jährige schon auf der Trainerbank. Doch wahrscheinlich war die Aufmerksamkeit bei keinem Verein so groß wie in Leicester. Und das, obwohl namhafte Klubs wie Inter Mailand, Juventus Turin, FC Chelsea oder Atletico Madrid zur Vita des Trainers gehören.

"Jeder erwartet, dass wir die Premier League gewinnen. Es ist erstaunlich, dass im Zeitalter des Geldes ein kleines Team so eine Heldentat vollbringt", ist Ranieri jetzt schon stolz auf seine Arbeit und sein Team. Und seine Hoffnung auf einen Rentenvertrag scheint sich zu erfüllen.

Die Times berichtet, dass Leicester mit Ranieri verlängern will. Auch, um den Erfolgscoach zu halten und potentiellen Abwerbern keine Chance zu geben. Ranieris derzeitiger Vertrag läuft noch bis Sommer 2018.

Alles zu Leicester City

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung