Wegen der Familie

Musonda zog Chelsea Barca vor

Von SPOX
Sonntag, 20.03.2016 | 17:08 Uhr
Charly Musonda zog den FC Chelse einem Engagement beim FC Barcelona vor
© getty
Advertisement
Premier League
West Ham -
Brighton
Premier League
Chelsea – Watford
Premier League
Huddersfield -
Man United
Premier League
Southampton -
West Brom
Premier League
Man City -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Everton -
Arsenal
Premier League
Tottenham -
Liverpool
Premier League
Man Utd -
Tottenham
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Southampton
Premier League
Leicester -
Everton
Premier League
Burnley -
Newcastle

Charly Musonda gilt in Belgien als eines der größten Talente. Ausgebildet in Anderlecht, wechselte der mittlerweile 19-Jährige 2012 für 2,5 Millionen Euro Ablöse zum FC Chelsea. Jetzt hat der Youngster offenbart, dass auch der FC Barcelona sich damals um ihn bemüht hat.

"Ich hatte damals auch ein Angebot des FC Barcelona vorliegen", äußerte Musonda gegenüber der spanischen Zeitung Marca. Dieses weitere Angebot um seine Person gab dem Belgier ordentlich Selbstvertrauen. "Das war sehr beeindruckend", so der Spielmacher. Und weiter: "Eine tolle Erfahrung, die mich motivierte, weiter hart zu arbeiten. Ich lernte auch Trainer Pep Guardiola kennen und es war ein toller Besuch."

Warum entschied sich Musonda aber für die Insel und nicht für die Katalanen? "Es ist wahr, dass ich Barca absagte, weil Chelsea auch meine beiden Brüder unter Vertrag nahm, Barcelona aber nicht", sagte der 19-Jährige. Die Rede ist von Lamisha und Tika - die Blues sicherten sich damals die Dienste der drei Brüder.

"Damals war es mir sehr wichtig, dass die Familie beisammen bleibt und wir alle zu einem Klub gehen", erläuterte der U21-Nationalspieler Belgiens. Musonda ist derzeit in die Primera Divison zu Betis Sevilla ausgeliehen und abolsivierte in dieser Spielzeit bereits acht Liga-Einsätze.

Charly Musonda im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung