Ex-Dortmunder mit Oberschenkelblessur

Rosicky schon wieder verletzt

SID
Dienstag, 02.02.2016 | 10:02 Uhr
Tomas Rosicky spielte von 2001 bis 2006 bei Borussia Dortmund
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Tomas Rosicky bleibt bei Arsenal das Verletzungspech treu. Der 35-Jährige zog sich nur wenige Minuten nach seinem Comeback am vergangenen Samstag im FA-Cup gegen den FC Burnley eine Oberschenkelblessur zu. Rosicky wird den Gunners somit mindestens vier Wochen fehlen.

Rosicky hatte sich im Sommer einer Knie-Operation unterzogen. Es folgte eine Zwangspause von acht Monaten. Am Samstag kam er dann in der 71. Minute erstmals wieder für die Mannschaft von Arsene Wenger um die deutschen Weltmeister Mesut Özil und Per Mertesacker zum Einsatz.

Doch die Freude währte nur kurz. "Er ist am Boden zerstört, es ist unglaublich", sagte Wenger, "er kam auf das Feld, nur drei Minuten später hat er sich die Verletzung zugezogen."

Er habe gesehen, dass etwas nicht stimme, berichtete der Coach: "Er hat mir gesagt, er habe weitergespielt, weil ich ja nicht mehr hätte wechseln können." Der Vertrag des offensiven Mittelfeldspielers bei Arsenal läuft zum Ende der Saison aus.

Tomas Rosicky im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung