Spekulationen ein "absoluter Skandal"

Von SPOX
Samstag, 27.02.2016 | 13:22 Uhr
Louis van Gaal bezeichnete die Spekulationen als "absoluten Skandal"
© getty
Advertisement
Friendlies
Nigeria -
Atletico Madrid
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Ligue 1
AC Ajaccio -
Toulouse
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Louis van Gaal hat genug gehört. Der Coach von Manchester United wird seit Wochen mit seinem angeblich designierten Nachfolger Jose Mourinho konfrontiert. Nun platzte dem 64-Jährigen der Kragen und bezeichnet die Spekulationen um seinen Job als "absoluten Skandal".

"Jeden Tag versuche ich, den Druck von den Spielern abzuwenden. Denn jeder Pfeil wird auf mich geschossen. Es ist alles auf mich gerichtet. In einer bizarren Art und Weise hat diese Situation einen Vorteil für die Spieler. Ich sehe, dass sie nicht kritisiert werden", erklärte van Gaal.

Seiner Meinung nach gibt es absolut nichts zu sagen. Weder sucht der Niederländer das Gespräch mit The Special One, noch mit den Medien. "Wir, der Verein und ich, werden den Medien nicht helfen, indem wir Sachen dementieren", sagte der Niederländer dem TV-Sender RTL7.

Fakt ist: Stimmt die Vorstellung der Red Devils am Sonntag gegen den FC Arsenal (15:05 Uhr im LIVETICKER) erneut nicht, geht die Tortur weiter.

Alles zur Premier League

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung