Windige Pep-Gerüchte aus England

Von SPOX
Dienstag, 02.02.2016 | 10:03 Uhr
Pep Guardiola könnte den Kader der Citizens deutlich umbauen
© getty
Advertisement
Premier League
Live
Man United -
Chelsea
League Cup
Arsenal -
Man City
League Cup
Arsenal -
Man City (Rocket Beans)
Premier League
Arsenal -
Man City
Premier League
Burnley -
Everton
Premier League
Liverpool -
Newcastle
Premier League
Tottenham -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Stoke (Delayed)
Premier League
Watford -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Swansea -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Brighton -
Arsenal
Premier League
Crystal Palace -
Man United

Kaum ist die Bombe geplatzt, schon überschlagen sich die Medien in wilden Gerüchten rund um Pep Guardiola. Wen nimmt der Katalane vom FC Bayern München oder FC Barcelona mit zu Manchester City?

Ab dem 1. Juli 2016 wird Guardiola verantwortlich sein für die Citizens. Die englischen Medien überbieten sich allerdings schon jetzt in wilden Gerüchten rund um Sommertransfers auf die Insel. Die Sun spekuliert so über einen Wechsel von David Alaba und Robert Lewandowski zu City.

Pep soll demnach mit Real Madrid in Konkurrenz um den polnischen Stürmer treten und bis zu 98 Millionen Euro auf den Tisch legen. Für seinen österreichischen Teamkollegen wären laut Sun dagegen nur 45 Millionen Euro.

Pogba, Stones und Bravo?

Auch die DailyMail verbreitet schon am Folgetag der Bekanntgabe ihre Gerüchte. So sollen rund 105 Millionen Euro für Paul Pogba über den Tisch wandern, um den FC Barcelona auszustechen, während der junge Everton-Verteidiger John Stones glatt 20 Millionen Euro mehr kosten soll als Alaba.

Doch nicht nur in England wird wild drauflos spekuliert. Aus der katalanischen SPORT kommt das Gerücht, Guardiola wäre schon jetzt unzufrieden mit Joe Hart. Claudio Bravo vom FC Barcelona soll es sein. Für - natürlich - nicht weniger als 40 Millionen Euro.

Henry warnt City-Spieler

Der Mirror setzt sogar noch einen drauf. Rund 160 Millionen Euro sollen die Citizens vorbereiten, um Lionel Messi auf die Insel zu locken. Ex-Arsenal-Star und ehemaliger Spieler unter Guardiola Thierry Henry dagegen tritt auf die Bremse: "Viele Spieler wollen natürlich mit Pep trainieren. Einzig Lionel Messi wird er vielleicht nicht überzeugen können."

Der Franzose schickt auch eine Warnung an bereits im Kader stehende Spieler: "Wenn er kommt, wird es aber Änderungen geben, die gab es bei Barcelona und bei Bayern. Nur eines ist sicher: Er will immer Dominanz ausstrahlen."

Pep Guardiola im Steckbrief

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung