United lange ohne Darmian

SID
Sonntag, 14.02.2016 | 13:52 Uhr
Matteo Darmian musste in der 36. Minute ausgewechselt werden
© getty
Advertisement
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Manchester United muss mehrere Wochen auf Abwehrspieler Matteo Darmian verzichten. Der 26 Jahre alte Italiener kugelte sich beim 1:2 (1:1) der Red Devils beim Tabellen-Vorletzten AFC Sunderland am Samstag die Schulter aus.

"Es ist unglaublich", sagte Teammanager Louis van Gaal über die Verletzung, "wir haben jetzt nicht mehr viele Außenverteidiger, nicht mal in der Jugend."

Für Darmian, der in der 36. Minute ausgewechselt werden musste, war Donald Love (21) zu seinem Profidebüt gekommen. Daneben spielte erneut Youngster Cameron Borthwick-Jackson (19). Marcos Rojo, Antonio Valencia und Ashley Young, die alle für die defensiven Außen in Frage kommen, mussten sich bereits Operationen unterziehen.

Am vergangenen Montag verletzten sich überdies in Guillermo Varela und Phil Jones zwei weitere Optionen im U21-Spiel gegen Norwich City (7:0). United muss zudem seit Wochen auf DFB-Kapitän Bastian Schweinsteiger (Knie) verzichten.

Alles zu Manchester United

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung