Serbien-Talent Grujic

"Lieber Liverpool als Real oder Barca"

Von SPOX
Donnerstag, 25.02.2016 | 09:11 Uhr
Marko Grujic hat bei Roter Stern Belgrad in der Jugend gespielt
© getty
Advertisement
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Premier League
Manchester United -
Leicester
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Premier League
Chelsea -
Everton
Premier League
Liverpool -
Arsenal

Ab Sommer schnürt Marko Grujic die Schuhe für den FC Liverpool. Als einer der Shootingstars der serbischen Liga unterschrieb der 19-Jährige bereits im Dezember an der Anfield Road. Um sich seinen Traum von der serbischen Meisterschaft mit seinem Herzensverein Roter Stern Belgrad zu erfüllen, entschied er sich, bis zum Ende der Saison in Belgrad zu bleiben.

In einem Interview mit Blic sprach das Spielmacher-Talent über die Vorfreude auf seinen bevorstehenden Wechsel: "Die nächsten sechs Monate werden sehr wichtig für mich. Ich habe mit Roter Stern eine Menge Arbeit vor mir. Die Spieler bei Liverpool sind phänomenal und ich muss unbedingt an meiner körperlichen Stärke arbeiten."

"Eine Mischung aus Achter und Zehner"

Für ein Angebot von Jürgen Klopp würde der U21-Nationalspieler sogar Angebote von Real Madrid und dem FC Barcelona ausschlagen: "Ich würde lieber zu Liverpool wechseln als zu Real oder Barcelona. Ich liebe die Premier League wegen ihrer Energie und der tollen Atmosphäre."

Eine wichtige Rolle bei der Entscheidung für die Reds hat wohl auch Grujics Landsmann Lazar Markovic gespielt. "Ich habe viel mit Lazar gesprochen und er hat mir ausschließlich gute Dinge über den Verein erzählt."

Als erster Transfer des neuen Liverpool-Coach Jürgen Klopp führte Grujic bereits intensive Gespräche mit dem Ex-Borussen. Gespräche, die den Serben nachhaltig vom Projekt Liverpool überzeugt haben: "Sein Plan ist, dass ich eine Mischung aus Achter und Zehner spielen soll. So eine Art Box-to-Box-Spieler. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit, gerade weil Klopp dafür berühmt ist, mit jungen Spieler zusammenzuarbeiten. Er hat Neven Subotic , Robert Lewandowski und Shinji Kagawa zu großen Spielern gemacht", sagte Grujic.

Alles zur Premier League

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung