Dienstag, 16.02.2016

Ex-Red-Devil lenkt künftig die Akademie

Nicky Butt übernimmt Uniteds Jugend

Nicky Butt ist neuer Chef der Jugendabteilung von Manchester United. Der 41-Jährige ging selbst durch die Akademie des Klubs und absolvierte im Profi-Bereich 387 Pflichtspiele für die Red Devils.

Nicky Butt spielte zwischen 1992 und 2004 zwölf Jahre lang für Manchester United
© getty
Nicky Butt spielte zwischen 1992 und 2004 zwölf Jahre lang für Manchester United
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

"Es ist eine besondere Ehre, die Rolle zu übernehmen", sagte Butt auf der United-Homepage. Der frühere Mittelfeldspieler hat sich als Ziel gesetzt, auch weiterhin die "Werte und Einstellungen" zu fördern und die "nächsten Generationen von Spielern bei Manchester United hervorzubringen."

Butt selbst wurde als Mitglied der "Class of '92" bekannt. Zusammen mit David Beckham, Ryan Giggs, Paul Scholes sowie Gary und Phil Neville hatten die vorigen Jugendspieler Ende der 90er Jahre unter anderem die Champions League gewonnen.

Ed Woodward, stellvertretender Vorstand bei Manchester United, hofft, dass Butt "Leidenschaft, Energie und Erfahrung" in seine neue Aufgabe mitbringt. Auch in Zukunft sollen nämlich immer wieder junge Spieler zum englischen Rekordmeister hinzustoßen.

Nicky Butt im Steckbrief

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Der FC Arsenal feiert einen späten Sieg gegen Leicester City

Arsenal siegt knapp - Spurs festigen Rang zwei

Marcus Rashford profitiert vom Zusammenspiel mit Zlatan Ibrahimovic

Rashford: "Besserer Spieler dank Ibrahimovic"

Alvaro Morata und Jose Mourinho arbeiteten einst bereits bei Real Madrid zusammen

Medien: Mourinho bietet Morata einen Ausweg


Diskutieren Drucken Startseite
ENG

Premier League, 34. Spieltag

ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 34. Spieltag

Primera Division, 34. Spieltag

Serie A, 33. Spieltag

Ligue 1, 34. Spieltag

Süper Lig, 28. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.