Weltmeister kann "München-Niveau" erreichen

Van Gaal lobt Schweinsteiger

Von SPOX
Sonntag, 14.02.2016 | 12:21 Uhr
Louis van Gaal holte Bastian Schweinsteiger im Sommer aus München nach Manchester
© getty
Advertisement
Premier League
Swansea -
Man United
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Premier League
Stoke -
Arsenal
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Premier League
Manchester City -
Everton
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Premier League
Manchester United -
Leicester
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Everton
Premier League
Liverpool -
Arsenal

Seit seinem Wechsel von Bayern München zu Manchester United im vergangen Sommer tut sich Bastian Schweinsteiger schwer, am Old Trafford bleibenden Eindruck zu hinterlassen. Sportlich bleiben die Red Devils in dieser Saison weit hinter ihren Erwartungen zurück, zusätzlich wurde der deutsche Weltmeister durch eine weitere Verletzung erneut zurückgeworfen.

Louis van Gaal ist sich sicher, dass der 31-Jährige bald wieder an seine gewohnten Top-Leistungen anknüpfen kann.

"Bastian hatte das Pech, sich zu einem Zeitpunkt zu verletzen, als er sehr gut gespielt hat", erklärte van Gaal, der maßgeblichen Anteil daran trägt, dass Schweinsteiger im Sommer auf die Insel wechselte. "Manchester United hat ihn gekauft, obwohl er 31 Jahre alt ist. Ich musste die Klubführung von seiner Verpflichtung überzeugen, weil er ein sehr guter Spieler ist und einer Mannschaft eine größere Balance verleiht", sagte der Niederländer.

Wegen einer Verletzung hat Schweinsteiger seit Anfang Januar kein Spiel mehr für United bestritten, doch van Gaal hofft, dass er an seine guten Leistungen von früher anknüpfen kann: "Er hat gegen Wolfsburg sehr gut gespielt und war kurz davor, das Niveau aus seiner Zeit in München zu erreichen. Ich glaube, dass er diese Stufe wieder erreichen kann."

Alles zu Manchester United

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung